rundum

Der Ortho- und Reha-Dienstleister RUNDUM ist aus der Fusion der beiden Firmen ORTEA und HOCK’N ROLL hervorgegangen. Mit dem Standortwechsel 2020 wurde der Name sowie die komplette Brand- Identity geändert. Die umfangreichen Dienstleistungen und Produkte der Firma findet man neu auch in den Berner Vidmarhallen, wo eine neuartige Erlebnis- und Einkaufswelt entstanden ist.
Website besuchen

rundum

Die Fusion von ORTEA und HOCK’N ROLL hatte zur Folge, dass die gesamte Brand-Identity inkl. Naming der Firma neu entwickelt wurde. Artos war für die Markenentwicklung verantwortlich und ging visuell neue Wege. So ist das Corporate Design auf allen Kanälen und Touch Points sehr flexibel einsetzbar und unterstützt das visuelle Erlebnis durch überraschende Gestaltungselemente. So wurde auf eine einzelne Corporate Farbe bewusst verzichtet. Stattdessen sind Farbkombinationen möglich. Anstelle eines fixen Logos wurden verschiedene, den Kanälen und Voraussetzungen angepasste Logos und Bildmarken entwickelt. So kann es vorkommen, dass der dominante «r» als einprägsames Piktogramm von Rollstühlen oder Schaufenstern strahlt. Der Brand wird so sehr dynamisch und geht in der Ortho- und Reha-Branche neue Wege. Nebst der gesamten Brand Identity mit Naming, Competences und Unternehmenslogo entwickelte Artos den gesamten visuellen Auftritt, die Signaletik und zeichnet sich auch für die komplett überarbeitete Website (UI/UX), welche 2021 gelauncht wird, verantwortlich. Eine aus allen Blickwinkeln runde Sache! Die neu entstandene RUNDUM-Erlebniswelt findet man auch beim neubezogenen POS in den Vidmarhallen, wo der Kunde grosszügige, frische und dynamische Verkaufs- und Werkräume vorfindet. Natürlich alle rollstuhlgängig und bequem erreichbar.

Ideenfindung
Markenidentität
Logo, Unternehmensmarke
Corporate Design/Corporate Publishing
Markenpflege
Signaletik
Typografie
Webdesign, Umsetzung, UI/UX
Farbwelt
Layout
Markenarchitektur
Markenkernwerte
Markenpositionierung
Printprodukte und Publikationen
Icons
Beschriftungen